1. Runde OSC - FZC vs. UFC Fladnitz 2:2 (1:1)

1. Runde OSC - FZC vs. UFC Fladnitz 2:2 (1:1)

Spielbericht von Andreas Kollmann

Saisonstart im Raiffeisen Oststeirercup! Nach der abgebrochenen Meisterschaft 2019/20 gab es nach der Corona-Pause endlich wieder OSC-Fußball im "Mufflon-Stadion" Rettenbach zu bestaunen. Und gleich zu Beginn gab es auch die Topbegegnung unseres FZC gegen den UFC Fladnitz/Raabtal.

Viele Zuseher fanden den Weg nach Empersdorf, das Team und auch die Funktionäre waren topmotiviert - alles war angerichtet. Leider schlug unter der Woche noch der Verletzungsteufel zu, denn zusätzlich zu den Langzeit-Verletzten Georg Matzer (Kniescheibenabsplitterung), Thomas Berghold (Mittelfußbruch) und Marki "die Axt" Weber (Altersbeschwerden) bzw. dem angeschlagenen Markus Taucher (Oberschenkel), gesellten sich auch Heli Weber (Rücken), Michele Deutschmann (Zeh) und Chris Bärnthaler hinzu, zudem stand auch der "Piebero" Markus Pieber nicht zur Verfügung. Ein Umstand, der jede OSC-Mannschaft vor größere Probleme stellen sollte, nicht aber unseren FZC. "Trainerfuchs" Donner aka "Igor" konnte aufgrund des großen Kaders trotzdem eine mehr als schlagkräftige Mannschaft auf das Feld schicken.

Mit dem "Heimkehrer" Philipp "Bahama-Mama" Klammer und dem OSC-Debütanten Klaus Westreicher, standen zwei Neuzugänge in der ersten Formation. Ebenso ein Debüt gab es für Mathias Gapp, der die Mannschaft erstmals als Captain auf das Feld führte. Und um 19-Uhr war es dann soweit: Schiedsrichter Josef Graf und sein Assistent Heimo Insupp eröffneten unter tosendem Jubel die neue Saison. Und die Begegnung begann für unsere Mannschaft garnicht gut, denn die Gäste waren es, die nach einem Patzer zur Stelle waren und die Haut zur Führung im Netz versenkten. Kalte Dusche für die "Rossoneri", die diesmal in Gelb aufliefen. Trotzdem war der FZC nicht geschockt von diesem frühen Gegentreffer und übernahm das Geschehen der Partie. Meist versuchte man, die fußballerische Lösung zu finden, was auch gelang. Die wohl beste Möglichkeit hatte "Special-Teschl" mit einem Schuss, der leider nur die Querlatte traf. Dann wurde unsere Mannschaft endlich für die Bemühungen belohnt. Markus Sommer, vorgezogen von seiner 6er-Position weil angeschlagen während Ersatzmann Tom Mihelic noch beim Aufwärmen war, holte noch einen letzten Sprint aus seinen geschundenen Beinen raus. Er wurde von Michi Schmid, der diesmal am Flügel spielte und keine Tausender zum Auslassen vorfand, ideal bedient und schloss flach in das lange Eck ab - gleichzeitig die letzte Aktion des "Dreistutzenkochs". Mit diesem 1:1-Unentschieden ging es anschließend auch in die Halbzeitpause.

Die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel befand sich unsere Elf im allseits bekannten "Selbstzerstörungsmodus", was Fladnitz vorerst aber nicht ausnutzen konnte. Erst als man glaubte, dass der FZC wieder die Kontrolle übernommen hat, konnten die Gäste den nächsten Nadelstich setzen. Ein weiter Ball in die Spitze und leider ein erneuter Patzer in der Hintermannschaft ermöglichten den erneuten Führungstreffer für die Raabtaler. Was anschließend folgte, war eine Donner-Elf, die bemüht war und auf den Ausgleich drückte. Eine unglaubliche Szene ereignete sich dabei, als "the Special" Stefan Teschl einen Sitzer in bester SchmidMichi oder Häusl-Manier freistehend vor dem Kasten auslies. Viele glaubten nach dieser Szene bereits, dass dieses Auftaktspiel verloren war - die Gäste aus Fladnitz lauerten in dieser Phase vermehrt auf Konter, die nichts Zählbares einbrachten. In der letzten Minute wurde der FZC für die Mühen belohnt, denn es gab einen Strafstoß nach Foul an WWW (Wuchtschuss-Weitwurf-Wurzbert). Der Gefoulte trat selbst an und verlud den Torhüter der Gäste zum 2:2-Endstand.

Fazit: Es wäre mehr möglich gewesen, in dieser ersten Partie der neuen Saison. Am Ende muss man aber auch mit dem Unentschieden zufrieden sein, da der Ausgleich erst spät fiel.

FOTOS
(© Krissi Peinsipp)

STARTAUFSTELLUNG:
33 Philipp Klammer (T)
03 Stefan Teschl
04 Markus Sommer
06 Jürgen Marko
07 Josef-Wolfgang Rathkolb
08 Mathias Gapp (K)
09 Pascal Nagl
11 Fabian Wurzinger
12 Klaus Westreicher
13 Manuel Tement
17 Michael Schmid

ERSATZSPIELER:
22 Andreas Kollmann (ET)
02 Andreas Neuhold
05 Manuel Baumhackl
10 Michael Schupfer
14 Thomas Mihelic
15 Martin Schreiber

1. OSTSTEIRERCUP-RUNDE
FZC Empersdorf vs. UFC Fladnitz 2:2 (1:1)
Tore: Markus Sommer, Fabian Wurzinger (Strafst.) bzw. Dominik Löffler, Rene Wilfling
Gelb: Josef-Wolfgang Rathkolb bzw. Matthias Ornig, Daniel Niederl
Schiedsrichter: Josef Graf
Assistent: Heimo Insupp
Zuschauer: ca. 75

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren