9. Runde OSC - FC Kölli vs. FZC 1:5 (1:3)

9. Runde OSC - FC Kölli vs. FZC 1:5 (1:3)

Spielbericht von Andreas Kollmann

In der 9. OSC-Runde traf der FZC Empersdorf auwärts auf die Mannschaft des FC Kölli aus Gigging. Eines vorweg - am Ende stand ein deutlicher 5:1-Erfolg für unsere Mannschaft auf der Anzeigetafel im Gelsenpark-Stadion, überschattet wurde das Spiel jedoch von der schweren Verletzung von FZC-Kapitän Mathias Gapp, weshalb es diesmal auch einen "normalen" Spielbericht gibt.

Zu Beginn wirkte es von Außen, als wären beide Teams etwas nervös. Nach vorne gelang zunächst nich viel, den ersten richtigen Aufreger gab es im Strafraum des FZC. Chris Bärnthaler mit einem "Holding" im Strafraum und Schiedsrichter Fuchs zeigte folgerichtig auf den Punkt. Patrick Jahrbacher trat an und der Ball zappelte erstmals im Netz - 1:0 (15.). Fortan übernahm die Donner-Elf das Kommando in der Begegnung, und als Michael Schmid am rechten Flügel aufzog und für Markus Sommer querspielte, war der verdiente Ausgleich hergestellt - 1:1 (22.). Die Gäste waren weiter bemüht, das Spiel noch in der ersten halben Stunde zu drehen, was auch gelang. Markus Taucher wurde mit einem perfekten Steckpass bedient und ließ im 1-gegen-1 mit dem Kölli-Keeper nichts anbrennen - 1:2 (28.). Das Premierentor von Markus im Oststeirercup! Anschließend konnte der FZC die Führung weiter ausbauen: Sommer legt für Stefan Teschl ab und sein Schuss vom Sechzehner schlug unter der Querlatte ein - 1:3 (33.). Wenig später war wieder die Querlatte im Fokus, denn ein weitere Distanzkracher von Teschl ging nur an das Aluminium (35.), somit ging es mit einer verdienten Fürhung für den FZC in die Halbzeitpause.

Der zweite Durchgang startete mit einer Möglichkeit für die Heimmannschaft, bei der Philipp Klammer genau am Sechzehnereck abwehren konnte (48.). Weiter war es aber wieder der FZC, der das Spiel diktierte. Chach Donner brachte anschließend auch Thomas Berghold in die Partie - sein Debüt im OSC nach Mittelfußbruch. Mit seiner ersten Ballberührung spielte Berghold den Ball ideal weiter, um ihn wenig später wieder zu bekommen und nach zirka 15-Einsatzsekunden zu versenken - 1:4 (55.). Den letzten Treffer der Begegnung erzielte unser Kapitän Mathias Gapp - 1:5 (61.), ehe es zum folgenschweren Zusammenprall mit dem Keeper des FCK kam. Der Torhüter traf unseren "Gappi" so unglücklich (70.), dass dieser mit einem gebrochenen Unterschenkel vom Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste. Auch auf diesem Weg wünschen wir unserem "Captain" - einem der geilsten Typen auf diesem Planeten - ALLES GUTE!

STARTAUFSTELLUNG:
33 Philipp Klammer (T)
02 Markus Weber
03 Stefan Teschl
04 Markus Sommer
06 Jürgen Marko
07 Josef-Wolfgang Rathkolb
08 Mathias Gapp
11 Markus Taucher
12 Klaus Westreicher
16 Chris Bärnthaler
17 Michael Schmid

ERSATZSPIELER:
05 Manuel Baumhackl
09 Markus Pieber
10 Helmut Weber
14 Thomas Mihelic
15 Thomas Berghold

9. OSTSTEIRERCUP-RUNDE
FC Kölli vs. FZC Empersdorf 1:5 (1:3)
Tore:
Patrick Jahrbacher (Strafst. 15.) bzw. Markus Sommer (22.), Markus Taucher (28.), Stefan Teschl (33.), Thomas Berghold (55.), Mathias Gapp (61.)
Gelb: Andreas Voller (Foul 12.)
Rot: Daniel Hohl (70.)
Schiedsrichter: Johann Fuchs

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren